Logo Hirschbach

 
Marktgemeinde Hirschbach
3942 Bahnstraße 48
Tel.: 02854-344
gemeinde@hirschbach.gv.at

 

Pfarre Hirschbach

Geschichte der Pfarre

Bis in das Jahr 1741 gehörte Hirschbach zur Mutterpfarre Weißenalbern. Am 3. Juli 1741 wurde unter dem Patronat des Herrschaftsinhabers von Hirschbach, Franz Sigmund Graf von Herberstein, Hirschbach mit Stölzles und Kleingloms von der Pfarre Weißenalbern getrennt und als selbständige Pfarre gestiftet. 1758 kam noch das Dorf Kleinschönau dazu und später das um 1780 von der Herrschaft gegründete Rottenbach.
Der Stifter der Pfarre wurde in der Gruft unter dem Presbyterium der Kirche begraben, sein Grabstein in der Kirche trägt die Inschrift: "Hier ruhet der Hoch- und Wohlgebohrne Herr Franz Sigmund Graf von Herberstein königl. Kämmerer, Herr der Herrschaft und Stifter der Pfarre Hirschbach, gestorben den 29. März 1755. Seines Alters 63 Jahr".
Im Gründungsjahr der Pfarre wurde auch der Pfarrhof, ein barocker Blockbau mit harmonischer Gliederung, errichtet.
Die Pfarre Hirschbach gehört zum Dekanat Waidhofen/Thaya, welches aus 26 Pfarren besteht.

 

Die Pfarrkirche

Die heutige Pfarrkirche ist aus der Schlosskapelle des Renaissanceschlosses Hirschbach hervorgegangen.
Von der ehemaligen Schlosskapelle ist nur das Presbyterium der Kirche erhalten. 1773 wurde das Kirchenschiff erbaut. 1838 verordnete der damalige Patronatsherr, der Herzog von Blacas, der das Gut Kirchberg am Walde bewohnte, einen Um- und Zubau, für den er selbst den Plan entworfen hatte. Das Kirchenschiff wurde verlängert und der Turm erbaut. Nach einem Brand im Jahre 1868 wurde das Gewölbe erneuert und der Turm aufgestockt.

 

Pfarrer und Mitarbeiter

  • Moderator Mag. Franz Feiertag, geb. am 13.02.1960
    Er erhielt seine Priesterweihe am 29.06.1985 und ist seit 1990 Pfarrer in Hirschbach und Langschwarza.

  • Pfarrgemeinderat, Pfarrkirchenrat, Mesner, Organist, Kirchchor, Lektoren, Kommunionhelfer, Legio Mariä, Kindergruppe, Ministranten, Krankenkommunion.

Pfarrgemeinderat

Am 26. April. 2017 fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderates statt.
Der neue Pfarrgemeinderat besteht aus 14 Mitgliedern. Neben den bereits aktiven Pfarrgemeinderäten wurden drei neue Mitglieder gewählt. Diese sind Romana Birbach-Binder, Lyda Bruckner und Johanna Kargl.
Der Vorstand besteht aus Mod. Mag. Franz Feiertag,  stv. Vorsitzenden DI Robert Bruckner (neu), Romana Birbach-Binder (neu) und Martin Steininger (neu). Schriftführerin ist Gabrielle Steininger.

Pfarrgemeinderat
  1. R.: Romana Bierbach-Binder, Mod. Mag. Franz Feiertag, Lydia Bruckner, Christian Bruckner
  2. R.: Gabrielle Steininger, Sabine Gabler, Johanna Kargl, Johann Führer
  3. R.: Maria Wurz, Martin Steininger, DI Robert Bruckner, Ewald Fraberger, Michael Schäfer;(nicht am Bild Gottfried Fischer)

Pfarrkirchenrat

Am 14. Mai. 2017 fand die konstituierende Sitzung des Pfarrkirchenrates statt. Folgende Personen/Funktionen sind vertreten:
Vorsitzender: Mod. Mag. Franz Feiertag
Vorsitzenden-Stv.: DI Robert Bruckner
Schriftführer: Martin Steininger
Rechnungsprüfer: Eric Birbach
Mitglied: Robert Bruckner sen.

Pfarrkirchenrat

Am Bild v.l.n.r.: Robert Bruckner sen, Martin Steininger, Mod. Mag. Franz Feiertag, DI Robert Bruckner, Eric Birbach

 

 

Marktgemeinde Hirschbach
 Gemeindeamt, Bahnstraße 48, 3942 Hirschbach, 02854 / 344
 

 

Logo Topothek
Logo Kleinregion StadtLand
Logo Dorf&Stadterneuerung
Logo Kulturvernetzung
Logo Bildungsangebote
Logo Flinc
Link zu http://www.akvorort.at/